WERTEDIALOGE: Raum für respektvolle Auseinandersetzung

 

Auch 2021 bietet das ZeMiT wieder die Möglichkeit, im Rahmen von kostenlosen, zwei- bis dreistündigen Workshops spielerisch Werte und Geschichten der Teilnehmenden zu entdecken, persönliche und gemeinsame Werte ins Gespräch zu bringen und lebendig umzusetzen.

Zum Einsatz kommt das Brettspiel „Das Haus der gemeinsamen Werte“. Ausgebildete TrainerInnen sind für die Durchführung in Innsbruck und verschiedenen Gemeinden Tirols verantwortlich und sind geschult darin, das Spiel auf die Bedürfnisse und das Sprachniveau der TeilnehmerInnen anzupassen. Es freut uns sehr, dass wir unter Berücksichtigung der jeweils aktuellen COVID-19 Sicherheitsmaßnahmen 2021 20 Workshops anbieten können.

Die Wertedialoge werden durch die Österreichische Gesellschaft für politische Bildung, die Stadt Innsbruck und das Land Tirol gefördert. Wenn Sie als Gemeinde, Verein, Organisation oder als Einzelperson Interesse an einem Wertedialog haben, wenden Sie sich bitte möglichst bald an:

Mag.a Michaela Nindl,  Zentrum für MigrantInnen in Tirol (ZeMiT), , 0670 2052428